Suche
Open Menu
Megamenu
RASENREGENERATION

Overseeder CTM

für Dienstleister & Landschaftsbauer

Nachsägeräte, auch unter dem Begriff Overseeder bekannt, werden vor allem für Sportrasenflächen, für Golfrasenflächen und für die Nachsaat von Wildkräutern auf Landschaftsrasen und Biotopflächen eingesetzt. Die Rasennachsaat kann mit Hilfe dieser Nachsämaschinen auf unterschiedliche Art und Weise erfolgen. Durchgesetzt haben sich vor allem die zwei folgenden Systeme: Beim Nachsägerät mit konischen Spikes wird der Boden perforiert. Dabei entsteht eine Vielzahl winziger Löcher für die Aussaat. Bei der anderen bewährten Technik führt die Nachsämaschine das Saatgut in vorher produzierte Schlitze ein. Wir von Kalinke führen beide Gerätetypen.

Unterschiede der zwei häufigsten Systeme zur Nachsaat

Maschinen wie der Overseeder CTM und die Rotadarion Nachsämaschine arbeiten nach dem Prinzip der Schlitznachsaat. Im Vergleich zu Geräten mit Spikes sind sie teurer in der Anschaffung. Für viele Anwendungen amortisieren sich die Mehrkosten für solche Geräte mit Doppelschlitzscheiben, da durch die höhere Keimrate weniger Saatgut benötigt wird. Das Saatgut wird genau in die vorher eingestellte Tiefe abgelegt. Zudem schonen diese Nachsämaschinen die bestehende Grasnarbe. Daher sind sie das ideale Arbeitsgerät für Zwischensaaten mit Wildkräutern bei der Landschaftspflege oder Regenerationsmaßnahmen in Parks, auf Sportplätzen und sogar für empfindlichen Golfrasen.

Ein anderes bewährtes System zur Nachsacht sind Nachsägeräte mit konischen Spikes, wie unser SpeedSeed oder der Multi Seeder. Nachsämaschine dieser Baureihe sind in der Anschaffung deutlich günstiger und kommen auch in privaten Gärten zum Einsatz. Auch beim Spikesystem gewährleisten die bis zu 1840 Löcher/qm und das Einkehren des Saatgutes beste Keimvoraussetzungen. Die abrollende Bewegung dieses Nachsaatverfahrens hat nahezu keinen Verschleiß.

Alle Modelle im Überblick

Rasennachsaat mit konischen Spikes: Speed Seed Nachsaatgeräte und Blec Multi Seeder Nachsaatgeräte
Die einzeln beweglichen Perforierringen mit den konischen Spikes garantieren eine maximale Saatguteinbringung. Die Form der einzelnen Spikes verhindern ein Ankleben von Boden- und Grasrückständen. Bei optionaler technischer Ausrüstung werden bis 1840 Löcher/qm erreicht. Stufenlose Saatguteinstellung von 2 – 30 gr/qm, Arbeitsbreiten von 110 cm – 200 cm.

Rasennachsaat mit Schlitzscheiben
Overseeder Modelle mit versetzt und gefedert angeordneten Doppelscheiben. Reihenabstand je Modell von 30 mm und 75 mm. Die Schlitzscheiben der Overseeder Modelle sind besonders für große Sportrasenflächen, Parkanlagen und Landschaftsrasen geeignet. Die einzeln aufgehängten Messer passen sich den Bodenunebenheiten an, Arbeitsbreiten 120 cm und 158 cm.

Rasennachsaat mit gezahnten Schlitzscheiben Model RGD140
Dieses Modell ist besonders für exklusive Rasenflächen und auch für die Nachsaat von feinem Saatgut geeignet.

Fordern Sie jetzt weitere Informationen oder ein Angebot an!

Overseeder – Nachsägeräte

Nachsägerät Charterhouse Overseeder Arbeitsbreite Schlitzscheiben Säabstand Saatgutbehälter Gewicht
CTM1275OS
Arbeitsbreite
120 cm
Schlitzscheiben
16
Säabstand
75 mm
Saatgutbehälter
170 ltr.
Gewicht
676 kg
CTM1575OS
Arbeitsbreite
158 cm
Schlitzscheiben
21
Säabstand
75 mm
Saatgutbehälter
225 ltr.
Gewicht
1172 kg

Ausstattung

  • Nachsämaschinen für Norm Dreipunkt Kat. II
  • Saatgut-Feineinstellung (Verti-Seed-System), Radantrieb des Sämechanismus

Zubehör

  • Hydraulische Transporteinrichtung